Surprise Me!

Perlen für die Tränen - Gedenkring bei Bares für Rares vom 05.06.2018 | ZDF

2018-06-06 120 Dailymotion

Mehr Bares für Rares:

Bei diesem Ring handelt es sich um ein so genanntes Trauerschmuckstück. Anhand der Inschrift lässt er sich eindeutig auf 1820 datieren. Als Herkunftsland kann zudem England bestimmt werden. Dort war Trauerschmuck, der an verstorbene Personen erinnern sollte, seit dem 17. Jahrhundert sehr beliebt und wurde dementsprechend in großen Mengen gefertigt.